KLS Reifenwärmer

TGP Moto Racing ist der Hauptstützpunkthändler für KLS Reifenwärmer.
Wir haben alle KLS Reifenwärmertypen am Lager!

KLS Reifenwärmer bieten den Vorteil, dass die auf die jeweilige Reifengröße angepasste Heizleistung über ein elektrisch leitfähiges, flexibles Carbon-Heizgewebe mit Heizfäden mit bis zu 200 Metern Gesamtlänge völlig gleichmäßig und ohne lokale Temperaturspitzen auf den Reifen übertragen wird.

Das bestätigen unter Anderen eine Vielzahl von unabhängigen Tests bei Teams in der Moto GP, SBK WM sowie Formel 1 & DTM. Fragen rund um Reifenwärmer beantworten wir gerne und bei Interesse, informiert Euch doch auf unserer Seite Technische Infos um die schnonungslose Wahrheit über Reifenwärmersysteme.

 

KLS Reifenwärmer Typen

 

KLS Pro-X Reifenwärmer

>

KLS Comp Reifnwärmer

>

KLS Sport Reifenwärmer

>
 

Technische Infos
zu KLS Reifenwärmern

>
 

5 Gründe warum ein professioneller Reifenwärmer in Ihrem Rennsport-Equipment nicht fehlen sollte.

KLS Reifenwärmer im Einsatz bei TGP Racing

  • Das “Warmfahren” eines kalten Reifens kostet zu viel Zeit!
  • Gute Reifenwärmer wärmen Reifen und Felge in vertretbarer Zeit (< 40 min.) und erzeugen ein ausgeglichenes Temperaturniveau mit konstanter Haftung, Dämpfung, Federung und Schlupf.
  • Reifenwärmer geben Sicherheit gegen Sturzrisiko wegen kalter Reifen!
  • Die erzielbaren Rundenzeiten können deutlich verbessert werden.
  • Ein kalter, d.h. steifer Reifen walkt zunächst überwiegend an der Reifenoberfläche. Dies verursacht in den ersten Runden eine schnelle Aushärtung durch Überhitzung (bläulich schimmernd!) der Gummioberfläche und nachfolged einen hohen Verschleiß durch Aufreißen der Reifenoberfläche! Reduzierter Grip und hohe Sturzgefahr für das gesamte restliche Rennen ist die äußerst unerwünschte Folge!